Archiv der Kategorie: Allgemein

VII. Sportfest der Moritzburger Grundschulen

Am 18. November 2017 trafen sich die Auswahlmannschaften der Moritzburger Grundschulen zum alljährlichen Sportvergleich in der Boxdorfer Sporthalle. Da alle drei Schulen mit vollständigen Mannschaften am Start waren und in fast allen Klassen auch noch Ersatzleute starteten, kämpften über 100 Kinder um Punkte für ihre Schulen und um einen der Pokale. Für die Klassenstufen 1/11 war vom Autohaus Christen ein neuer Pokal gespendet worden, herzlichen Dank dafür. Eine großartige Stimmung konnten auch in diesem Jahr vor allem die Fans der 1./2. Klassen verbreiten. Einen Publikumspreis für die beste Kulisse hätten die Eltern der 1./2. Klassen der Freinet- Schule verdient gehabt. Leider konnten sie ihre Kinder trotzdem nicht nach vorn peitschen. Am Ende gewannen in dieser Altersklasse die Reichenberger Kinder vor den Moritzburgern und den Friedewaldern. Bei den „Großen“ siegte dann die GS Moritzburg vor Reichenberg und Friedewald. Stolz nahmen die Sieger die Siegershirts und je ein Basecup in Empfang. Einen kleinen Patzer gab es dann noch. Die Urkunden reichten nicht. Wir hatten für geplante 96 Starter 110 Urkunden drucken lassen. Da aber alle Ersatzleute mit starteten, waren es dann 117Starter. Die fehlenden Urkunden waren zwar dann am 21. November bereits da, die Enttäuschung der Kinder, die am 18. November leer ausgegangen waren, war aber natürlich groß. Wir werden wohl 2018 gleich noch einige Urkunden mehr einplanen. Die Besten der Besten waren: Sowohl bei den 1./2. Klassen als auch bei den 3./4. entschied über den Gesamtsieg die abschließende Rundenstaffel, die wir statt des Ausscheidungslaufes ausgetragen haben. Wir möchten uns bei all denen bedanken, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Wir sagen danke den Sponsoren Fahrrad Emporon XXL Dresden, PORTSOK,Schleiz, Auto Christen Moritzburg.

E.Trabandt
TSVReichenberg/Boxdorf, Leichtathletik

Grundschulvergleich

Zum 6. Mal trafen sich die Schüler der Moritzburger Grundschulen am Sonnabend,
dem 12. November 2016 zum sportlichen Vergleich in der Sporthalle Boxdorf.
Auch in diesem Jahr war die Stimmung wieder super.

Eltern, Lehrer, Trainer und viele Gäste feuerten die Kinder lautstark an. Die Kinder
mussten sich in den Disziplinen Hürdenlauf, Sprint, Wurf und Mattensprung beweisen.

Als letztes war der Rundenausscheidungslauf dran. Einen kleinen Wermutstropfen gab es bei zwei Rundläufen. Es kam zu mehrfachen Überrundungen. Das machte es für die vielen freiwilligen Kampfrichter, die auch nur Eltern sind, leider nicht so einfach den Überblick zu behalten.

Wir haben trotzdem einen tollen Wettkampf erlebt und nehmen die Erfahrungen mit in das nächste Jahr.

Für jede Klasse gingen vier Mädchen und vier Jungen aus den Grundschulen Moritzburg, Reichenberg und Friedewald an den Start.

Der Wanderpokal der Abteilung Leichtathletik des TSV Reichenberg/Boxdorf geht in der
1. und 2. Klasse an die Grundschule Moritzburg (621 Punkte).
Den 2. Platz belegte Friedewald (524 Punkte).
Den 3. Platz belegte Reichenberg (505 Punkte).

Bei den 3. und 4. Klassen geht der Pokal an die Grundschule Reichenberg (634 Punkte).
Den 2. Platz belegte Moritzburg (610 Punkte).
Den 3. Platz belegte Friedewald (428 Punkte).

Vielen Dank gilt auch den Sponsoren der Sieger T-Shirts, der Firma Docemos Radebeul
und der Landimkerei Hoffmann.

Hallenmeisterschaft Dresden

456 junge Leichtathleten hatten sich am 07. Januar 2017 zu den regionalen Hallenmeisterschaften in der Trainingshalle des DSC Dresden eingefunden. Wir vom TSV waren mit einer kleinen Truppe von vier Mädchen und einem Jungen vertreten. Alle unsere Kinder starteten im Sprint über 50 m, 60 m Hürden und im Hochsprung. Mit dem Erreichten können wir höchst zufrieden sein. Caroline Gentsch (w11) siegte im 50 m Sprint und wurde im Hürdenlauf zweite, Magdalena Gustke siegte im Hochsprungwettbewerb der w 10, in dem Hermine Büsse (w9) 2. wurde.

Arthur Büsse musste trotz guter übersprungener 1,10 m die Überlegenheit seiner Konkurrenten anerkennen und Lena Flachowsky (w10) lief gute Hürden, Zwölfte von 20 Startern, hatte aber Probleme mit der Hochsprunganlage.

Erfreulich stark präsentierten auch unsere Ehemaligen, jetzt vom DSC 98.

Lene Zimmermann (w12) gewann die 800 m und Eric Hoffmann (m14) den Hochsprung.

Allen, die an diesen Meisterschaften teilnahmen gratulieren wir recht herzlich.